23.07.2018

WM-Spitzenplätze für das Innviertel

Foto: ASVÖ SC Höhnhart

Die Faustball Masters-WM, die am vergangenen Wochenende in Vöcklabruck ausgetragen wurde, ist für die Teams aus dem Innviertel mit Spitzenplätzen zu Ende gegangen. Das Team der Altersklasse 35 mit Spielern aus Tollet, St. Johann am Walde und Höhnhart wurde starker Siebter und holte sich bei den gleichzeitig abgehaltenen Österreichischen Meisterschaften die Bronzemedaille. Das Viertelfinale hatte die AK 35 nur knapp gegen Polisport aus Brasilien verloren.
Die Mannschaft der Altersklasse 45 mit Spielern aus St. Johann am Walde und Höhnhart wurde toller Sechster, wobei das Viertelfinale gegen den späteren Vizeweltmeister Rosenheim (GER) nur denkbar knapp mit 1:2 verloren wurde. In der Wertung für die Österreichische Meisterschaft blieb für die AK 45 Rang vier.
„Unser Trainingsfleiß in den letzten Wochen hat sich absolut ausgezahlt. Beide Teams aus dem Innviertel haben mit den weltbesten Vereinsteams im Faustball voll mithalten können. Darauf können wir stolz sein“, so Herbert Stempfer vom ASVÖ SC Höhnhart. Im nächsten Jahr soll die Vereins-WM in der Schweiz ausgetragen werden, wobei das Innviertel wieder mit zwei Teams anreisen will.


Unsere Sportstätten

SKISPRUNG

BIATHON

FAUSTBALL

INFO

Mit einem Klick auf das jeweilige Bild erreichen Sie direkt unseren Sportstätten.

Jetzt Mitglied werden!

Aktive Mitgestaltung eines „Nordischen Zentrum Innviertel“ in Kooperation mit Wirtschaft, Tourismus, Sportförderung, Regionalpolitik.

Organisation von Tagesskireisen mit Gruppenskikursen und Spezialskikursen, Skitests, Neuheitentests, Alpinveranstaltungen, etc.

Wir etablieren Faustball als Alternativsport zu anderen Bewegungssportarten durch ein attraktives Leistungsangebot.

Der Skiclub Höhnhart hat die Sektion Biathlon wieder reaktiviert und will den Jugendlichen die Ausübung der boomenden Sportart ermöglichen.